Deine Stimme für Frieden

In einer aktuell so chaotischen Welt erscheint es mir äußerst wichtig, dass wir in unserem kleinen Wirkungsbereich, etwas für eine positive, friedliche Atmosphäre tun. Hierfür rufe ich ganz konrekt ein Programm ins Leben: „Deine Stimme für Frieden“.

Im Rahmen dieses Programms verlose ich monatlich bis zu 2 kostenfreie Onlinestunden, in denen wir uns gemeinsam anschauen, wie Du Deine Stimme so einsetzen kannst, dass sie gänzlich entspannt und frei klingen kann – sei es beim Singen oder beim Sprechen.

Es geht hier nicht darum, dass Du perfekt singen lernst. Vielmehr ist es das Anliegen, dass durch Dich mit jedem Deiner Worte und Klänge, etwas Friedliches geschehen kann – dass Du zu allererst selbst entspannen kannst bei allem, was Du singst und sagst, und somit die Entspannung in Dein Umfeld übergeht… ein wenig mehr über die Stimme und ihren Gebrauch zu erfahren ist hierfür sehr hilfreich.

Die Wirkung von Klang ist nicht zu unterschätzen. Denke nur mal an den Klang eines Presslufthammers oder an den Klang des Meeres: Dein Körper wird sich beim ersten Gedanken zusammenziehen und beim zweiten Gedanken entspannen. Wenn wir nun zum Beispiel das „OM“ singen, wird es unsere eigenen Zellen, sowie den Ort und Menschen, mit denen wir sind, positiv beeinflussen – ganz genauso wie alle anderen freien und durchlässigen Klänge dies zu tun vermögen.

Wer kann gewinnen? Alle, die noch nie eine Online-Stunde mit Ashika hatten

Wie kann man gewinnen? Sende eine Mail an info@ashika-music-singing.de

Verlosungszeitraum: alle 2 Monate werden bis zu 4 Stunden verlost. April/Mai; Juni/Juli; August/September; Oktober/November; Dezember/Januar; Februar/März.

Sollte es beim ersten Verlosen für Dich nicht klappen nimmst Du automatisch an der nächsten Verlosung teil.

Wenn Du denkst, dies könnte jemand anderem gefallen, sage es gerne weiter.

Rückmeldung einer Gewinnerin:

Ashika hat es mir ermöglicht, meine Stimme und auch das Sein in meinem Körper ganz neu zu erfahren. Ihn als Halt, Stütze zu erleben und zugleich die Töne frei in mir zirkulieren zu lassen. Mir selbst zuzuhören. Das unterstützt mich auch darin, mehr bei mir zu bleiben. Und das Singen und Tönen geht auf einmal ganz leicht. Besonders berührt haben mich die Momente, wo auf einmal so viel Klang, so viel Volumen zu hören war. Das hat mich meine eigene Stimme und mein Wesen in ihrer und seiner Kraft erfahren lassen. Vielen Dank für die Erfahrung und für dein wertvolles Wirken und Sein, liebe Ashika!
Sabrina